Krabbelstubenkinder "packen" es an

Mit Begeisterung und voller Freude packten die Kinder der Johanniter-Krabbelstube in der Blumenstraße Päckchen für ihre Freunde in anderen Ländern. Damit sind Rumänien, Bosnien und Albanien gemeint. In diese Länder fahren nämlich die Johanniter-Weihnachtstrucker jedes Jahr um Pakete mit Lebensmitteln und Hygieneartikeln in die ärmsten Regionen zu bringen. Die Lebensmittel brachten die Eltern der Kleinen mit.

 

„Es ist uns wichtig, dass die Kinder fähig sind Einfühlungs- vermögen, Rücksichtnahme und Mitgefühl für Menschen, denen es nicht so gut geht wie uns, zu entwickeln. Diesen Schwerpunkt unserer pädagogischen Arbeit konnten wir durch die Teilnahme an der Aktion verstärkt einsetzen“, so Christine Kocur, Leiterin der Krabbelstube.

 

Kommentar schreiben

Kommentare: 0