Portrait der Privaten Grundschule der Regensburger Domspatzen von Petra Stadtherr, Rektorin i. K. Eine „lernende Schule“ mit musischem und naturwissenschaftlic

Musikalische Ausbildung auf höchstem Niveau

 

Zusätzlich zu dem im amtlichen bayerischen Lehrplan verankerten Musik-Unterricht bieten zwei Chorleiter den Kindern eine einzigartige musikalische Ausbildung auf höchstem Niveau. Bereits ab der ersten Jahrgangsstufe erlernen die Jungen die „Ward-Methode“. Die wichtigsten Elemente der Ward-Methode sind Stimmbildung, Gehörbildung, Melodien, Rhythmus, Notation und Improvisation.

 

Im Chor erleben die Jungen, wie ihre eigene Stimme durch die Unterstützung der Gemeinschaft getragen wird. Die Kinder genießen täglich eine Stunde mehr musikalische Förderung als an staatlichen Schulen.

 

 

 

Erzieher/-innen begleiten die Schüler ab dem frühen Vormittag durch den offenen Ganztag

 

Pro Klasse begleiten je ein/-e Klassenlehrer/-in und ab dem frühen Vormittag ein/-e Erzieher/-in die Kinder im Unterricht. Ein zeitlich so umfangreich gestalteter Einsatz einer Zweitkraft im Unterricht ist ein Alleinstellungsmerkmal in der Grundschullandschaft. Kleingruppenarbeit und Individualisierung sind im Differenzierungsraum, der sich jeweils zwischen zwei Klassenzimmern befindet, hervorragend möglich. Nach dem Unterricht ist die Erzieherin auch während des Mittagessens, in der Freizeit und während der Hausaufgabenzeit als feste Bezugsperson bei den Kindern.

 

 

 

Langjährige Erfahrung als offene Ganztagsschule, abwechslungsreiche Freizeitangebote

 

Als Freizeitangebot stehen zwei große Spielesäle zur Verfügung, ein Toberaum mit Boxsack, eine Oase der Ruhe, die neue Zweifachturnhalle, das Außengelände mit Beachvolleyballfeld, Kunstrasen und Klettergerüst. Die Erzieher/-innen bieten darüber hinaus Arbeitsgemeinschaften an wie zum Beispiel die AG Kreatives Gestalten, AG Autogenes Training, AG Große Klassik für kleine Hörer, AG Technik oder die AG FIFA. Besonderer Beliebtheit erfreut sich die AG Schwimmen, die von der Sportbeauftragten der Schule für die dritten und vierten Klassen am Nachmittag im hauseigenen Schwimmbad der Stiftung Regensburger Domspatzen angeboten wird.

 

Naturwissenschaftliche Experimente

 

In jedem Klassenzimmer der Grundschule befindet sich eine naturwissenschaftliche Klassen-Experimentierecke. Lernen durch Lehren wird an den Schulen der Regensburger Domspatzen groß geschrieben. So führen beispielsweise Oberstufenschüler des Gymnasiums die Grundschüler spielerisch in das Thema „Bionik – Wir lernen von der Natur!“ ein.

 

 

 

Kommentar schreiben

Kommentare: 0