Bewerbungsschluss für den CHILDREN Jugend hilft! Preis

München, 06.02.2018: Für eine starke Zivilgesellschaft brauchen wir soziales Engagement und innovative Ideen. Viele junge Menschen engagieren sich eigentlich gerne, doch häufig fehlen finanzielle und inhaltliche Unterstützung und Anerkennung. Deswegen können sich unter dem Motto „Mach‘ was draus!“ auch in diesem Jahr wieder Kinder und Jugendliche zwischen sechs und 21 Jahren bei der Kinderhilfsorganisation Children for a better World e.V. (kurz: CHILDREN) bewerben. Ihre Projekte zeichnen sich durch Eigeninitiative und aktives Engagement aus und sollen die Situation von Menschen in Armut, Krankheit, Not oder schwierigen Lebenslagen verbessern.
CHILDREN freut sich auf viele weitere Anträge. Samira (18 Jahre) und Thomas (19 Jahre) sitzen in der Jury und entscheiden über die Förderung der Projekte mit: „In der ersten Jury-Sitzung konnten wir schon richtig tolle Projekte fördern. Wir freuen uns, dass noch mehr kommen werden. Es ist sehr motivierend zu sehen, wie viele junge, engagierte Projektmacher es in Deutschland gibt!“, erzählt Samira. Thomas ergänzt: „Mich begeistert dabei die Vielfalt an tollen Projekten, die ich dabei kennenlernen darf.“ Alle Projekte, die den Kriterien entsprechen, werden auch gefördert – das sind jährlich etwa 100. Darüber hinaus erhalten die acht Siegerprojekte als Preis einen fünftägigen Aufenthalt in Berlin, wo sie an zahlreichen Workshops teilnehmen und sich untereinander vernetzen. Im letzten Jahr wurden die Siegerprojekte von Elke Büdenbender, Ehefrau des Bundespräsidenten Frank-Walter Steinmeier, in Schloss Bellevue empfangen. Interessenten können sich auf dem Online-Portal von CHILDREN informieren und anmelden: www.children.de/jugendhilft. Einsendeschluss ist der 15. März 2018. #Machwasdraus
Hintergründe zu CHILDREN Children for a better World e.V. (kurz: CHILDREN) ist eine spendenfinanzierte Kinderhilfsorganisation mit Sitz in München. Die Organisation wurde 1994 von Gabriele Quandt und Dr. Florian Langenscheidt gegründet und verfolgt zwei Anliegen: In deutschen Brennpunkt-Stadtteilen setzt sich CHILDREN gegen die Folgen von Kinderarmut ein. Zudem fördert CHILDREN engagierte Kinder und Jugendliche, die mit ihren eigenen Projekten Menschen in Armut, Krankheit und Not unterstützen. CHILDREN wurde bereits mit wichtigen Preisen ausgezeichnet, darunter der PwC Transparenzpreis, der Deutsche Stifterpreis, der Preis des Westfälischen Friedens und ein Spitzenplatz bei der Stiftung Warentest.

Kommentar schreiben

Kommentare: 0