Sing Sing – Freiheit als Prozess

Am 6. und 19. Mai 2018 singt der Heart Chor Regensburg im marinaforum über Gefangenschaft und Freiheit im wörtlichen und übertragenen Sinne.

 

 

 

Nach den Themen „Himmel und Hölle“, „Bahnhofslieder“ und „Freundschaft“ beschäftigt sich das neue Konzeptkonzert mit inneren und äußeren Zwängen. Die Zuschauer*innen erwartet ein unterhaltsamer und moderner Konzertabend, der – so hofft der Heart Chor – etwas mehr hinterlässt als nur beschwingte gute Laune.

 

 

 

Nicht nur inhaltlich, sondern auch musikalisch wird die abwechslungsreiche Mischung geboten, die Heart Chor Konzerte ausmacht: moderner Satzgesang mit und ohne Band, verschiedene Genres von Gegenwartspop bis moderner Klassik, Crowdpleaser und Sperriges – der Chor unter der Leitung von Markus Dankesreiter bringt auf die Bühne was und wie es passt. Immer dabei sind eigens arrangierte Heart Chor Originale.

 

Mit Unterstützung des Vokalensembles Stimmtso, der Tänzerin Laura Meißauer, der Band von Mauro Ciccarelli, dem Schauspieler Robert Herrmanns und mit Einlagen szenischer Darstellung wird sich auf der Bühne eine Geschichte entfalten, deren Finale ganz bestimmt für Überraschung sorgt.

 

 

 

Singen ist etwas, dass gleichzeitig befreiend ist und verortet. Besonders die Chormusik steht sowohl für Individualität als auch Gemeinschaft. Und in diese besondere Konstellation möchte der Heart Chor am 6. und am 19. Mai seine Zuschauer*innen mitnehmen.

 

Kommentar schreiben

Kommentare: 0