Krippenkinder freuen sich auf neuen Spielplatz

Ein Besuch auf der Baustelle weckt Vorfreude

 

Wenzenbach n „Können wir jetzt endlich auf dem Spielplatz spielen?“, fragen die Kinder aus der Johanniter-Kinderkrippe „Zaubergarten“ ganz aufgeregt. Leider muss Einrichtungsleitung Simone Schöpperl die Kinder noch vertrösten. „Noch nicht, aber bald!“

 

 

Gemeinsam mit ihren Erzieherinnen haben sich die Kinder auf dem Weg zur Baustelle gemacht, auf der aktuell in Wenzenbach ein neuer Spielplatz entsteht. Doch auch, wenn die Kinder jetzt schon am liebsten dort spielen und toben würden, hat auch eine Baustelle so manche Vorzüge: Die Kleinen beobachten ganz gespannt die tollen, großen Bagger bei der Arbeit. „Wir werden in Zukunft regelmäßig hier vorbeikommen, damit die Kinder die Veränderungen auf der Baustelle beobachten können“, so Simone Schöpperl.

 

Weitere Informationen zur Johanniter-Kinderkrippe „Zaubergarten“ und Anmeldung bei Einrichtungsleitung Simone Schöpperl unter 09407 8126979 oder kinderkrippe.wenzenbach@johanniter.de

Kommentar schreiben

Kommentare: 0