· 

Mädchenwän.de: Der erste Regensburger Mädchenblog

 

Am 11. Oktober findet der Weltmädchentag statt. Aus diesem Anlass organisieren die Regensburger Jugendzentren am Samstag, 13., und Sonntag, 14. Oktober 2018, zum dritten Mal ein Workshop-Wochenende für Mädchen im Jugendzentrum Arena (Unterislinger Weg 2). Unter dem diesjährigen Motto „Ich hab die Wahl“ werden drei Workshops angeboten, die jeweils von 10 bis 16 Uhr dauern. Die Teilnehmerinnen erhalten das passende Know-How für die Veröffentlichung von Blogartikeln, Videos und Fotos. Die Ergebnisse werden auf der Homepage „maedchenwaen.de“ veröffentlicht.

 

Mitmachen können alle Regensburger Mädchen zwischen 10 und 18 Jahren. Die Teilnahme ist kostenlos. Für Verpflegung ist gesorgt. Interessierte können sich unter juz.arena@regensburg.de oder Telefon 507-1558 und unter www.maedchenwaen.de informieren und anmelden.

 

Die Teilnehmerinnen haben die Möglichkeit, Blog-Beiträge zum Motto zu erstellen, oder auch zu Themen, die sie aktuell besonders beschäftigen. Im Kurs „Texten und Schreiben“ feilt die Journalistin Susanne Wolf mit den Mädchen an deren Geschichten, Gedichten und Berichterstattungen, Isabelle Scheuerer produziert Videofilme mit den Teilnehmerinnen, und im Foto-Workshop mit Iris Bögendörfer lernen die Teilnehmerinnen den kreativen Umgang mit der Kamera.

 

Organisiert wird das Projekt von den Regensburger Jugendzentren, JUZ Arena, JUZ Fantasy, JUZ Königswiesen, JUZ Utopia, Jugend- und Familienzentrum Kontrast und EJSA-Jugendcafé.

 

Aus den Workshops heraus sollen Pinnwände entstehen, die zusätzlich als Wanderausstellung in den Jugendzentren präsentiert werden.

 

Veranstalter: Stadt Regensburg, Amt für kommunale Jugendarbeit (Jugendzentren, Arena, Fantasy, Utopia und Königswiesen), das Jugend- und Familienzentrum Kontrast, das EJSA Jugendcafé
Datum: Samstag 13. und Sonntag 14. Oktober 2018
Ort: Jugendzentrum Arena, Unterislingerm Weg 2
Beginn/Dauer: An beiden Tagen jeweils von 10 bis 16 Uhr

 

Informationen unter: www.maedchenwaen.de

Kommentar schreiben

Kommentare: 0