· 

Kindertheater im Spielhaus / Mehrgenerationenhaus

Foto: Theater Lanzelot, Carlos Gundermann
Foto: Theater Lanzelot, Carlos Gundermann

Das Theater Lanzelot führt „Der Grüffelo“ auf

 

Im Rahmen der Kindertheatersonntage im Spielhaus präsentiert das Mehrgenerationenhaus (Ostengasse 29) am Sonntag, 21. Oktober 2018, um 15 Uhr das Theaterstück „Der Grüffelo“. Aufgeführt wird das Stück vom Theater Lanzelot mit Carlos Gundermann und ist für Kinder von drei bis neun Jahren geeignet.

 

Ein Theaterstück mit Figuren und Musik nach dem Bilderbuch von Axel Scheffler und Julia Donaldson

Eine Maus zu sein, ist nicht einfach. Noch dazu, wenn man im Wald lebt, wo es Schlangen, Eulen und Füchse gibt, die einen sehr gerne als Festessen betrachten. Da braucht man schon Freunde, die einen beschützen, um als Maus zu überleben. So erfindet Max, der Mäuseheld, einfach einen Freund, der so groß und schrecklich ist, dass wirklich jeder vor ihm Angst haben muss und nennt ihn „Grüffelo“. Denn: Grüffelo, Grüffela, Grüffelum, das klingt ja gar nicht dumm. Wer so jemanden zum Freund hat, ist auch vor Schlangen, Eulen und Füchsen sicher. Wie überrascht ist Max aber, als er feststellen muss, dass es diesen „Grüffelo“ tatsächlich gibt, der alles andere als sein Freund sein will. Aber Max ist klein und schlau und hat natürlich auch jetzt eine geniale Idee…

 

Der Eintritt beträgt für Kinder vier Euro und für Erwachsene fünf Euro.

 

Von 14 bis 17 Uhr hat das Café Klara geöffnet und übernimmt die Bewirtung mit Kaffee und Kuchen.

 

Weitere Informationen und Reservierungen unter Telefon 507-5552. Karten können auch unter E-Mail Lippert.Silke@Regensburg.de vorbestellt werden.

Kommentar schreiben

Kommentare: 0