· 

Weihnachtliche Veranstaltungen des Museum für Kinder


Sonntag, 2. Dezember 2018, 14 Uhr

Rettet das Nikolausfest!

Ein Mit-Mach-Märchen

 

Es war einmal ein Museum, in dem erzählte man wunderschöne Geschichten... Das ist kein Märchen, sondern die reine Wahrheit. Der Domschatz wird zum Schauplatz einer zauberhaften Nikolausgeschichte. Und ihr seid die Märchenregisseure, die im Museum alles entdecken, was zur Geschichte gehört, von den Hauptdarstellern bis zu den Requisiten. Anschließend wird sich der Heilige Nikolaus selbst für den guten Ausgang des Märchens bei euch bedanken. Bitte Taschenlampen mitbringen!

 

TREFFPUNKT: DOMPLATZ 5

ORT: Domschatz

ALTEr: ca. 5 bis 10 Jahre

Dauer: rund 75 Minuten

 

Mittwoch, 5. Dezember 2018, 15 bis 18 Uhr

Der Stiefel des hl. Nikolaus

 

Bastelaktion im Donau-Einkaufszentrum

Es war einmal vor langer Zeit, da lebte in der reichen Stadt Patara ein Knabe, der Nikolaus genannt wurde. Magst du hören, wie die Geschichte weitergeht und warum der Nikolaus ganz schön sauer ist, wenn man ihn Weihnachtsmann nennt – dann komm’ und lass es dir erzählen. Auch, warum dieser erstaunliche Mann Gold durch den Kamin geschmissen hat und was das mit seinem Stiefel zu tun hat, warum er eine eigenartige Mütze trägt, einen so langen Stab in der Hand hält und vieles mehr. Und du kannst dir deinen eigenen Nikolaus basteln und mit nach Hause nehmen.

 

TREFFPUNKT: Aktionsfläche vor K&L / Drogerie Müller im 2. Flur

ORT: Donau-Einkaufszentrum, Weichser Weg 5

ALTEr: ca. 6 bis 12 Jahre

DAUER: So lange ihr wollt!

Kostenlos ohne Anmeldung!

 

Samstag, 8. Dezember 2017, 16.30 Uhr

Samstag, 15. Dezember, 16.30 Uhr

Geheimnisvolle Christbaumkugeln und ein Engel namens Fridolin

Weihnachtliche Lesung im Domschatz

 

Die Maus Pöppl und die Taube Gurrletta sind gerne zu Besuch im Domschatzmuseum. In der Weihnachtszeit bringen sie dieses Mal ihren Freund mit, den kleinen pausbäckigen Engel Fridolin. Viele spannende Abenteuer haben die drei schon erlebt! Lasst euch verzaubern und lauscht den Weihnachtsgeschichten von einem blauen Esel und dem Stern von Betlehem. Echte Autoren haben sie sich für euch ausgedacht!

MIT: Julia Kathrin Knoll, Rolf Stemmle

TREFFPUNKT: DOMPLATZ 5

ORT: Domschatz

ALTER: ca. 6 bis 12 Jahre

DAUER: rund 90 Minuten

 

Sonntag, 9. Dezember 2018, 17 Uhr

Sonntag, 16. Dezember 2018, 17 Uhr

Fröhliche Weihnacht überall…

Nachtwanderung durch die Regensburger Altstadt

 

Überall Weihnachtshektik und Einkaufstrubel in der Vorweihnachtszeit: Wir wollen da lieber ein bisschen hinter die Kulissen gucken und einiges über die Wurzeln des Geburt Christi-Festes herausfinden. Woher kommen eigentlich unsere weihnachtlichen Bräuche? Seit wann gibt es den Adventskranz und durften die Kinder im Mittelalter auch schon Schokolade aus dem Adventskalender naschen? Warum stellen wir Krippen auf, backen Plätzchen und freuen uns über Geschenke? Warm angezogen und mit Taschenlampen und Laternen ausgestattet, wollen wir uns in einer abendlichen Wanderung durch die Gassen der Altstadt auf die Suche nach weihnachtlichen Traditionen begeben, um am Schluss das Christkind zu finden, in Windeln gewickelt in einem Stall!

TREFFPUNKT: am 9.12. am Dom, Westfassade

am 16.12. vor Infozentrum DOMPLATZ 5

ORT: Altstadt

ALTER: ca. 6 bis 12 Jahre

DAUER: rund 90 Minuten

Kommentar schreiben

Kommentare: 0