Die CD „Die schönsten Grimms Märchen auf Bairisch“ und das Buch „Das verflixte Alfa-Bett“ getestet von David und Tibor

Gespannt warten alle Kinder auf den ersten Schultag: Die kleine Ida verbringt ihre letzten Tage im Kindergarten, Fanny bastelt mit ihrem Opa eine Geister-Schultüte und Sebastian macht sich Sorgen, dass der Schulteufel seine Süßigkeiten klauen könnte. Bei Zaras Einschulung bringt das verflixte Alfa-Bett um ein Haar alles durcheinander, Jakob lernt seinen Schulweg links- und rechtsherum, und Gloria, das Klassentier, erlebt eine besondere große Pause.

 

 

 

In dem Buch gibt es zahlreiche (teils sehr lebensnahe) lustige Geschichten, perfekt für die letzten Tage im Kindergarten und die ersten in der Schule. Ideal zum Vorlesen am Abend. Ein schönes Geschenk zum Abschied vom Kindergarten oder als Überraschung in der Schultüte.

 

 

 

Urteil: David vergibt 5 mampalinchen!

 

Toni Laurer hat die Märchen der Gebrüder Grimm, wie Schneewittchen, König Drosselbart oder Rumpelstilzchen ins Bairische übersetzt. Herausgekommen sind zwei CDs die nicht nur die Kinder zum Lachen bringen, sondern auch die Erwachsenen. Oft können die Märchen in ihrer Ursprungsversion recht  gruselig sein, aber hier werden die Geschichten so lustig erzählt, dass sie den Hexen und bösen Stiefmüttern  den Schrecken nehmen.  Ein riesen Spaß für Jung und Alt!

 

 

 

 

Urteil: Tibor vergibt 5 mampalinchen!

 


Kommentar schreiben

Kommentare: 0