Spiel Kakerlacula. Getestet von Familie Kellner-Fichtl

Hier unsere Bewertung zum Spiel Kakerlacula:

 

Nachdem unsere vier Kinder das Spiel ausgepackt und alle Teile aus den Vorlagen gedrückt hatten, konnte es losgehen. Gespielt haben es unsere Tochter Florina (9 Jahre), Johannes (7 Jahre) und wir als Eltern. Für unsere zwei kleinen Söhne Gabriel und Christoph (3 Jahre), ist das Spiel noch nicht geeignet. Obwohl Sie es toll fanden die Hexbug nano-Kakerlake einfach mal so mit dem Katapult fliegen zu lassen.

 

Es gibt zwei Spielvarianten: Zwei Spieler gegeneinander oder alle Spieler gegen die Kakerlake. Wobei die Spielanleitung für zwei Spieler etwas kompliziert geschrieben ist. Wir haben die Spielvariante  - alle gegen die Kakerlake gewählt. Das Spiel kann maximal von 4 Personen gespielt werden.

 

Auf das Spielbrett werden die Raumteiler eingesetzt, das Katapult, die Mondwand und die Spielfiguren aufgestellt. Es ist jedoch sehr wichtig, die Raumteiler gleich beim ersten Mal sauber in die kleinen Schlitze zu stecken, da sich diese sonst nicht mehr richtig reinstecken lassen. Die Kakerlake wird auf das Spielfeld gesetzt. Nachdem die Kerzenplättchen und Knoblauchchips verteilt sind, wird gewürfelt und vorgerückt ohne von der Kakerlake berührt zu werden. Wenn Kakerlacula eine Spielfigur berührt, geht ein Knoblauchchip verloren. Da Kakerlacula auf dem Spielfeld umher geht, kann es sein, dass diese auch auf das Katapult gerät und durch die Luft geschleudert wird. Das hat uns allen Spaß gemacht.

 

Ziel des Spiels ist es die Hexbug nano Kakerlake aus dem Schloss zu vertreiben, indem die Spieler in allen Räumen Licht anmachen. Dies geschieht mit kleinen runden Plättchen, welche auf einer Seite eine angezündete und auf der anderen Seite eine erloschene Kerze darstellen. Wer mit der Kakerlake zusammentrifft, verliert von seinem Knoblauch. Wenn die Spieler es schaffen, die Kakerlake zum Mond (durch das Loch) zu schießen, gibt es schützenden Knoblauch zurück. Die Spieler müssen also versuchen, das Schloss zu erhellen bevor der Knoblauchvorrat weg ist.

 

Wir finden es ist ein lustiges Reaktionsspiel für die ganze Familie und auch bereits für Kinder ab 5 Jahren geeignet, wenn ein Erwachsener die Spielanleitung erklärt. Der Wiederspiel-Reiz war für unseren siebenjährigen Sohn höher, als bei unserer neunjährigen Tochter. Die Kerzenplättchen sind sehr dünn und lassen sich manchmal schwierig umdrehen, wenn es schnell gehen soll. Toll fanden wir alle die Hexbug nano Kakerlake, wenn sie auf dem Spielfeld krabbelt. Jedoch bleibt diese an den Außenecken gelegentlich hängen und sie benötigt einen kleinen Anstoß. Da der Wiederspiel-Reiz für ältere Kinder gering ist, die Spielanleitung für zwei Spieler etwas kompliziert geschrieben ist und die Kakerlake manchmal hängen bleibt, haben wir uns für 4 mampalinchen entschieden.

Urteil: 4 von 5 mampalinchen

 

Kommentar schreiben

Kommentare: 0