· 

Offene Babytreffs im Landkreis Kelheim – ein Angebot von KoKi – Netzwerk frühe Kindheit

Der „offene Babytreff“ ist ein Angebot für alle Eltern von Neugeborenen und Kindern bis zum dritten Lebensjahr und kostenlos. Eine Voranmeldung ist nicht notwendig.

 

Bei allen Fragen „rund um Ihr Kind“ sind erfahrene Familienhebammen und Familienkinderkrankenschwestern für Sie da und beraten Sie in Ihrem persönlichen Anliegen. Außerdem können Sie Ihr Baby wiegen und messen lassen.

 

Der „offene Babytreff“ ist auch als Treffpunkt für Mütter und Väter und ihre Kinder gedacht. Er bietet Gelegenheit Kontakte zu knüpfen und zum gemeinsamen Austausch.

 

 

 

KoKi – Frühe Hilfe für Familien

 

Neben dem „offenen Babytreff“ umfasst das Unterstützungsangebot der KoKi:

 

• Beratung zu allen Fragen rund um‘s „Elternwerden“ und „Elternsein“

 

• Qualifizierte Vermittlung zu anderen Fachdiensten

 

• Einsätze von gesundheitsorientierten Familienbegleitern (Familienhebammen und Familienkinderkrankenschwestern)

 

Unsere Beratung ist freiwillig, vertraulich, unverbindlich, kostenfrei, auf Wunsch anonym und an keine spezielle Problemlage gebunden. Gespräche können auch bei Ihnen zu Hause stattfinden.

 

 

 

 

 

Offener Babytreff Abensberg:

 

An jedem zweiten Montag im Monat können sich Eltern von Babys und Kleinkindern und angehende Eltern im Aventinum in Abensberg treffen.

 

Die erfahrene Familien-, Gesundheits- und Kinderkrankenpflegerin Annemarie Bergermeier-Heigl gibt, auf Wunsch, Rat und Hilfe zu allen Themen rund ums Baby.

 

Die Beratung ist kostenlos, eine Anmeldung ist nicht erforderlich.

 

 

 

Uhrzeit: jeweils von 10.00 Uhr bis 11.30 Uhr

 

Ort: Stadt Abensberg, Kulturzentrum Aventinum, Osterriedergasse 6

 

 

 

 

 

 

 

Kommentar schreiben

Kommentare: 0