· 

Gartenaktion im Johanniter-Kindergarten „Abenteuerland“ zusammen mit dem OGV

Wenzenbach- Die Kindergartenkinder haben fleißig Blumensamen vergraben. Grund
hierfür war die alljährliche Gartenaktion in Zusammenarbeit mit dem OGV Wenzenbach.
Zunächst bekam jedes Kind einen Sonnenblumensamen und konnte diesen in einem Feld
der Saatpalette vergraben. Das Ganze fand unter Anleitung des Vorstandsvorsitzenden des
OGV Wenzenbach, Heinz-Joachim Daschner und seinen beiden OGV-Kolleginnen Resi
Berger und Christa Schmid statt. Letztere ist auch Oma eines Kindes des Johanniter-
Kindergartens „Abenteuerland“. Im Anschluss zeigten die Garten-Experten den Kindern, wie
die Pflanzen richtig gegossen werden sollten. Auch an die Eltern wird eine Information über die richtige Behandlung und Pflege der künftigen Sonnenblumen weitergegeben, sodass die Kinder sich zu Hause bestens um ihre Pflanzen kümmern können. Das Saatgut selbst stammt von der ortsansässigen Gärtnerei Martin Unger. Auch die Saatpaletten, in denen die Kinder ihre Samen vergraben haben, sowie die Saattöpfe in denen die Blumen sichtbar heranwachsen werden, stellt die Gärtnerei Unger zur Verfügung. „Im Herbst werden die Pflanzen der Kinder dann im Rathaus ganz offiziell prämiert, wobei natürlich jedes Kind, das mitgemacht hat, eine Auszeichnung erhalten wird“, so OGV- Vorsitzender Heinz-Joachim Daschner. Mit der Aktion wird auch das Motto der Johanniter- Einrichtung: „Miteinander leben, voneinander lernen“, bestens gefördert. „Mit dieser Aktion erhält unsere Einrichtung den Kontakt nach außen aufrecht und die Kinder und auch wir können vom OGV gleichzeitig etwas lernen“, war sich Einrichtungsleitung Rita Ganslmeier über Sinnhaftigkeit und Erfolg der Aktion sicher. Weitere Informationen zum Thema und Anmeldung im Johanniter-Kindergarten
„Abenteuerland“ in Wenzenbach erhalten Sie bei Einrichtungsleitung Rita Ganslmeier unter 09407 810874.

Kommentar schreiben

Kommentare: 0