· 

Gesprächskreis für verwitwete Frauen und Männer

In der ersten Zeit nach dem Tod des Partners/der Partnerin findet man in seiner nächsten Umgebung meist gute Unterstützung. Nach und nach wird es zunehmend schwieriger, Verständnis für seine Situation zu finden.


Nun entsteht ein Kreis von Menschen mit ähnlichen Erfahrungen, die sich regelmäßig treffen und über ihre Lebenssituation austauschen.


Dieses Miteinander kann helfen, sich mit der Kraft der Gemeinschaft neu auszurichten und neue Perspektiven zu entwickeln. Aus der Gesprächsgruppe können sich auch möglicherweise Aktivitäten der Wochenend- und Feiertagsgestaltung ergeben


Das erste Treffen findet am 21. September um 17 Uhr statt. Die weiteren Treffen sind dann im vierzehntägigem Abstand geplant.

 

Weitere Infos erhalten Sie bei KISS Regensburg, (0941) 599 388 610 oder kiss.regensburg@paritaet-bayern.de
 

Kommentar schreiben

Kommentare: 0