· 

500. Baby in Schwandorf geboren.

Da strahlt die junge Familie Hildebrand mit ihren Gästen – Dr. Janine Suhren, Dr. Martin Baumann, Barbara Knortz, Ute Hilpert und Nicole Schwarz (v. l.) – um die Wette. Der Titel „500. Baby des Jahres“ wurde gebührend gefeiert.  Foto: Claudia Seitz
Da strahlt die junge Familie Hildebrand mit ihren Gästen – Dr. Janine Suhren, Dr. Martin Baumann, Barbara Knortz, Ute Hilpert und Nicole Schwarz (v. l.) – um die Wette. Der Titel „500. Baby des Jahres“ wurde gebührend gefeiert. Foto: Claudia Seitz

Von null auf Noel in unter vier Stunden

Das Krankenhaus St. Barbara Schwandorf freut sich über das 500. Baby des Jahres 2019

 

„Ich war gerade auf der Arbeit, als ich den Anruf von meiner Frau bekommen habe“,  berichtet der stolze Vater. Von da an tat er gut daran, keine Zeit mehr zu verlieren. Denn der kleine Noel hatte für seine Eltern am Mittwoch eine Turbogeburt geplant. Nicht einmal vier Stunden hat diese gedauert und „war natürlich anstrengend“, aber es hat alles wunderbar geklappt, bestätigten Hebamme Theresa Zapf und die Fachärztin Dr. Janine Suhren. Um 17.53 durfte das Ehepaar Hildebrand aus Oberviechtach ihren Sohn erstmals in den Armen halten – ein 49 Zentimeter großes Bündel Leben mit 3.050 Gramm.

 

Vielleicht hat Noel ja geahnt, dass es sich für ihn lohnt, zwölf Tage vor dem errechneten Geburtstermin zur Welt zu kommen: So ist er nun als 500. Baby des Jahres 2019 im Krankenhaus St. Barbara begrüßt worden und hat am nächsten Tag gleich prominenten Besuch von Geschäftsführer Dr. Martin Baumann und der Leitenden Oberärztin Barbara Knortz  bekommen. Der Gratulanten-Schar haben sich auch Stationsleitung Ute Hilpert und Kinderkrankenschwester Nicole Schwarz gerne angeschlossen.

 

 

Kommentar schreiben

Kommentare: 0