· 

Warnung vor falschen Polizeibeamten im Regensburger Raum

Im Regensburger Norden kam am es Dienstagabend zu vermehrten Anrufen falscher Polizeibeamter. Bislang konnten die Anrufer keinen Senioren täuschen.

 

Mit der bereits bekannten Masche, wurde am Dienstag, 15.10.2019 gegen 21:00 Uhr, versucht, gerade ältere Menschen am Telefon zu täuschen. Keiner der Senioren fiel bisher auf die Masche herein.

 

Die Kriminalpolizei Regensburg führt die Ermittlungen und gibt mit folgenden Ratschlägen:

* Teilen Sie Unbekannten keine Auskünfte zu Ihren Vermögensverhältnissen mit.

 

*' Wenden Sie sich unter der 110 oder selbst recherchierten Telefonnummer an die Polizei (Verwenden Sie nicht die angezeigte Rufnummer!).

 

* Gewähren Sie Ihnen Unbekannten keinen Zutritt zu Ihrem Haus/Wohnung; Sprechen Sie mit Verwandten oder Nachbarn und bitten Sie ggf. um Hilfe.

 

 

Foto: pixelio.de

 

Kommentar schreiben

Kommentare: 0