· 

Kindergartenkinder spenden ihre Spielsachen

Die Kinder des Kindergartens in Bach an der Donau verschenken anlässlich des St. Martinsfestes jeweils eines ihrer eigenen Spielzeuge an die Intensivpädagogische Kinderwohngruppe der AWO in Straubing. Hier wohnen Kinder, die aus einer Notlage heraus gerade nicht zuhause leben können.

Motto der Aktion ist "Glück ist das Einzige, was sich verdoppelt, wenn man es teilt." (Albert Schweitzer)


Der Elternbeirat hat die Aktion ins Leben gerufen um das Thema des Teilens nach dem Vorbild des Heiligen Martins für die Kinder greifbarer zu machen. "Wir wünschen uns, dass die Kinder ein Bewusstsein dafür entwickeln, dass nicht alle Kinder auf der Sonnenseite des Lebens aufwachsen können", so Silvia Küffner, Elternbeiratsmitglied und Mama der kleinen Elise. Es wurden unter Anderem zahlreiche Brettspiele, Bücher und Puzzles von den Kindern zusammengetragen, welche von den Kindergartenkindern Dominik, Philipp, Leonie, Elise und Romy heute an den Elternbeirat übergeben wurden. 

"Wir freuen uns riesig über das Engagement unserer Kleinen!" strahlt Silvia Küffner.

Die Übergabe der Spenden findet am 18.11 in den Räumlichkeiten der Kinderwohngruppe statt.

Kommentar schreiben

Kommentare: 0