· 

„Weihnachtswunderbaum“ im Landratsamt

(v. li.) Werner Kuhn, Sachgebietsleiter des Kreisjugendamtes im Landratsamt Regensburg, Landrätin Tanja Schweiger und Projektleiterin Carina Zenger vor dem mit Kärtchen geschmückten Weihnachtswunderbaum. (Foto: Franziska Wagner)
(v. li.) Werner Kuhn, Sachgebietsleiter des Kreisjugendamtes im Landratsamt Regensburg, Landrätin Tanja Schweiger und Projektleiterin Carina Zenger vor dem mit Kärtchen geschmückten Weihnachtswunderbaum. (Foto: Franziska Wagner)

Kindern und Jugendlichen aus sozial benachteiligten Familien werden kleine Herzenswünsche erfüllt


Alle Jahre wieder zur Vorweihnachtszeit – heuer bereits zum fünften Mal – erfolgt der Auftakt zur Aktion „Weihnachtswunderbaum“ des Landkreises Regensburg. Seit Dienstag, 19. November, schmücken rund 190 Kärtchen mit Weihnachtswünschen den großen Christbaum im Foyer des Landratsamtes. Die Wünsche wurden von Kindern und Jugendlichen, bei deren Familien finanzielle Mittel für Geschenke knapp sind, aufgeschrieben. Landrätin Tanja Schweiger eröffnete gemeinsam mit dem Leiter des Kreisjugendamtes Werner Kuhn und Carina Zenger vom Kreisjugendamt die Aktion mit den Worten: „Es war mir schon immer eine Herzensangelegenheit, es möglich zu machen, Kindern und Jugendlichen aus finanziell benachteiligten Familien einen Weihnachtswunsch zu erfüllen.“ In den Vorjahren hatte die Aktion großen Zuspruch gefunden.

 

Organisiert und durchgeführt wird das Projekt vom Kreisjugendamt. Die bedürftigen Kinder und Jugendlichen wurden mit Hilfe der Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter des Sozialpädagogischen Fachdienstes, der Vormundschaft und der Koordinierenden Kinderschutzstelle sowie der Fachkräfte der Jugendsozialarbeit an Schulen ausgewählt. Die Wünsche haben einen Wert von rund 30 Euro und stellen eine bunte Mischung dar: Von Spielsachen über Bücher und DVDs bis hin zu Kleidung und Schuhen.

 

Die Aktion kann nur mit Unterstützung engagierter Bürgerinnen und Bürger umgesetzt werden. Diese sind daher herzlich eingeladen, sich als „Wunscherfüller“ zu beteiligen – sei es als Besucher oder Mitarbeiter des Landratsamtes oder etwa auch als Mitglied des Kreistages. Ab sofort können Karten vom „Weihnachtswunderbaum“ genommen, das Geschenk besorgt und eingepackt und mit der Wunschkarte versehen bis spätestens Montag, 9. Dezember 2019, an der Infotheke des Landratsamtes abgegeben werden. In der Woche vor Weihnachten dürfen die Kinder und Jugendlichen dann ihre lang ersehnten Geschenke im Rahmen einer kleinen Veranstaltung im Landratsamt entgegennehmen.

 

Zu folgenden Zeiten können die Wunschkarten vom Baum genommen bzw. die Geschenke an der Infotheke im Landratsamt abgegeben werden: Montag bis Mittwoch von 7 bis 17.30 Uhr, Donnerstag von 7 bis 18 Uhr, Freitag von 7 bis 13 Uhr.

 

Kontakt: Weitere Informationen zur Aktion „Weihnachtswunderbaum“ erteilt gerne Carina Zenger, Telefon 0941 4009-471, carina.zenger@lra-regensburg.de.

 

 

 

Kommentar schreiben

Kommentare: 0