· 

Dr. Agnes Tieze backt Buchstaben für uns.

 

Dr. Agnes Tieze hat einen sehr spannenden Beruf: Sie ist die Direktorin des Kunstforum Ostdeutsche Galerie Regensburg. "Da meine Tochter kurz vor Weihnachten Geburtstag hat, probieren wir die Buchstaben-Kekse jedes Jahr zusammen mit den obligatorischen Muffins und Butterplätzchen zum Ausstechen. Das Rezept stammt aus dem Backbuch meiner Mutter und wurde traditionell für Kindergeburtstage verwendet", erzählt sie uns.

 

Hier ist ihr Rezept:

 

Süßes ABC

 

Zutaten:

180 g Mehl

1 Ei

1 Päckchen Vanillinzucker

60 g Butter

200 g Puderzucker

Einige Esslöffel Zitronensaft

1 Beutel Gummibärchen

 

Zubereitung:

Das Mehl auf ein Backbrett sieben und mit dem Ei, dem Zucker, dem Vanillinzucker und der Butter in Flöckchen zu einem Mürbeteig verkneten. Den Teig in Alufolie wickeln und 2 Stunden im Kühlschrank ruhen lassen.

 

Den Backofen auf 200 Grad vorheizen. Nacheinander Stücke vom Teig abschneiden und daraus ca 1 cm dicke Würstchen rollen. Aus jedem Würstchen einen Buchstaben formen und flachdrücken. Die Buchstaben auf der mittleren Schiene 10 bis 15 Minuten backen.

 

Den gesiebten Puderzucker mit so viel Zitronensaft verrühren, dass eine dicke, streichfähige Glasur entsteht. Die noch warmen Buchstaben damit überziehen udn auf die noch weiche Glasur die Gummibärchen drücken.

 

Dr. Agnes Tieze, Direktorin des Kunstforum Ostdeutsche Galerie in Regensburg. Foto: Otti Zink
Dr. Agnes Tieze, Direktorin des Kunstforum Ostdeutsche Galerie in Regensburg. Foto: Otti Zink

Kommentar schreiben

Kommentare: 0