· 

Corona in Regensburg: Kein Grund zur Panik.

Bild: Matt, Pixabay
Bild: Matt, Pixabay

Erster bestätigter Coronavirus-Fall im Landkreis Regensburg

 

Im Landkreis Regensburg ist der erste Coronavirus-Fall bestätigt worden. Es handelt sich um einen 47-jährigen Mann aus dem Gemeindebereich Lappersdorf. Wegen geringer Krankheitssymptome hatte er seinen Hausarzt aufgesucht. Der vom Hausarzt durchgeführte Test hatte das Vorliegen einer Infektion mit dem Coronavirus bestätigt. Der Mann wurde einen Tag stationär in der Klink behandelt und befindet sich seit heute Nachmittag bei geringen Beschwerden in häuslicher Isolation. Die weiteren im Haushalt lebenden Personen – die Ehefrau sowie zwei schulpflichtige Kinder – wurden ebenfalls auf das Coronavirus getestet. Bei diesen drei Personen verlief der Test negativ, bei ihnen liegt also keine Infektion vor. Die Familie hat sich nicht in einem Risikogebiet aufgehalten. 

 

Das Gesundheitsamt Regensburg hat alle notwendigen Maßnahmen in die Wege geleitet. So wurde  nach Bekanntwerden sofort damit begonnen, alle Kontaktpersonen zu ermitteln.

 

Informationen zum Coronavirus sind online auf der Homepage des Landkreises Regensburg unter www. landkreis-regensburg.de abrufbar, darüber hinaus auch unter folgenden Links:

 

Infektionsmonitor Bayern (Bayerisches Staatsministerium für Gesundheit und Pflege):

https://www.stmgp.bayern.de/vorsorge/infektionsschutz/infektionsmonitor-bayern/

 

Bayerisches Landesamt für Gesundheit und Lebensmittelsicherheit (LGL):

https://www.lgl.bayern.de/gesundheit/infektionsschutz/infektionskrankheiten_a_z/coronavirus/2019_sars_cov2.htm

 

Bundesministerium für Gesundheit:

https://www.bundesgesundheitsministerium.de/coronavirus.html

 

Robert Koch Institut:

https://www.rki.de/DE/Content/InfAZ/N/Neuartiges_Coronavirus/Risikobewertung.html

 

 

Kommentar schreiben

Kommentare: 0