· 

Pädagogisch-audiologische Beratung bei Hör- und Sprachproblemen von Kindern

Das Landratsamt Regensburg, Gesundheitsamt, bietet einen kostenlosen Hör- und Sprachtest für Kinder an. Mit diesem Test können mögliche Störungen frühzeitig erkannt und entsprechende individuelle Fördermöglichkeiten abgeleitet werden. Foto: Julia Knorr
Das Landratsamt Regensburg, Gesundheitsamt, bietet einen kostenlosen Hör- und Sprachtest für Kinder an. Mit diesem Test können mögliche Störungen frühzeitig erkannt und entsprechende individuelle Fördermöglichkeiten abgeleitet werden. Foto: Julia Knorr

Das Landratsamt Regensburg, Gesundheitsamt, bietet in Zusammenarbeit mit dem Institut für Hören und Sprache in Straubing eine pädagogisch-audiologische Beratung bei Hör- und Sprachproblemen von Kindern an. Der nächste Termin ist Donnerstag, 2. Juli 2020, im Gesundheitsamt für Stadt und Landkreis Regensburg, Altmühlstraße 3, 93059 Regensburg (Raum 1.152), in der Zeit von 9 bis 12 und von 13 bis 16 Uhr. 

 

Weil Kinder in so unterschiedlichem Tempo sprechen lernen, ist es für Eltern manchmal schwierig zu beurteilen, ob ihr Kind altersgerecht spricht. In einem Alter, in dem Kinder in der Regel schon ganz selbstverständlich mit Sprache umgehen, haben manche Kinder eine undeutliche und schwer verständliche Aussprache oder reden nur wenige und unvollständige Sätze. Andere Kinder haben große Schwierigkeiten zu verstehen, was ihnen gesagt wird. Je früher derartige Störungen festgestellt werden, desto erfolgreicher kann ein Kind in seiner Sprachentwicklung unterstützt werden.

 

Um mögliche Störungen bei Kindern in ihrer Sprachentwicklung frühzeitig festzustellen, bietet das Landratsamt Regensburg, Gesundheitsamt, regelmäßig professionelle Beratung an. Ein Sonderschullehrer der pädagogisch-audiologischen Beratungsstelle führt einen kindgemäßen Hör- und Sprachtest durch und zeigt individuelle Möglichkeiten der Förderung auf.

 

Die Beratung ist kostenlos, eine Überweisung nicht erforderlich. Zur notwendigen Terminvereinbarung können sich interessierte Eltern an das Landratsamt, Gesundheitsamt, wenden. Kontakt: Michaela Müller, Telefon 0941 4009-724, E-Mail: michaela.mueller@lra-regensburg.de.

 

 

 

Kommentar schreiben

Kommentare: 0