mampa Chat Forum

Reden Sie mit. Teilen Sie uns Ihre Meinung mit

Plastik: Fluch unserer Menschheit!

Die Bio-Gurke im Supermarkt.... in PLASTIK verpackt!! Meine Tochter und ich stehen wöchentlich fassungslos vor dem Gemüseregal verschiedener Supermärkte und ärgern uns - maßlos! Sollen wir nun die Bio-Gurke kaufen - das wäre uns am liebsten - oder greifen wir zur „normalen“ Gurke, um Plastik zu vermeiden. Die Bio-Gurke ist in Plastik eingeschweißt, weil der Gesetzgeber verlangt, dass sich Bio-Ware optisch eindeutig von normaler Ware unterscheidet. Ein Wahnsinn! Im Einklang mit Natur angebaut und geerntet - und dann mit Plastik-Müll verschantelt.

Plastik wurde zu Beginn hoch gelobt: Flexibel, leicht, wetterbeständig. Nun ist Plastik zum Fluch geworden - zum Müllberg und Verderben der Erde. Es taucht in Ozeanen, Flüssen, Wäldern,  laut einer Studie sogar in Leitungswasser auf. Plastikpartikel sind in Duschgels, Kosmetika, Zahnpasta, Textilien...

Während einige Länder, darunter sogar Bangladesch, Plastiktüten verboten haben, konnte man sich in Deutschland nur dazu durchringen, Plastiktüten kostenpflichtig zu belegen.

Wie kann man Plastik vermeiden?!?
Wir Deutschen verwenden rund 240 Kilo Plastik pro Jahr: Obst in Plastik, Joghurtbecher, Kaffee to go mit Plastikdeckel und der Gipfel der Perversion: Kaffeekapseln. Sind drei Gramm Plastikmüll pro Tasse Kaffee gerechtfertigt, nur weil es schick und bequem ist, den Kaffee so zu brühen? Wir trennen den Müll und hoffen darauf, dass unser Plastikmüll wieder verwertet wird. Doch wirklich befriedigend ist das nicht.

Wie vermeiden Sie Plastikmüll?

Geben Sie uns Ihre Tipps & Tricks. Wir würden gerne wissen: Wie vermeiden Sie Plastikmüll hier in Regensburg und Umgebung? Sagen Sie´s uns & diskutieren Sie mit:


Fakten-Quelle: www.grueneerde.com

 

Kommentar schreiben

Kommentare: 2
  • #1

    Maria (Freitag, 26 Januar 2018 10:36)

    Wenn ich Gemüse im Supermarkt kaufe, greife ich nur noch zum "normalen" Gemüse. Die Plastikverpackung beim Bio-Gemüse geht gar nicht!! So etwas unsinniges!!

  • #2

    Susanne (Freitag, 26 Januar 2018 10:39)

    Ich habe es mir zur Angewohnheit gemacht, mein Gemüse tatsächlich beim Gemüsebauern zu kaufen. Lieber fahre ich den Extraweg, als mein Gemüse in Plastik zu kaufen!!!!


Diskussion teilen: