mampa Weihnachtsaktion 2019

123 Kinderheim-Kinder werden von mampa-Lesern beschenkt

Uschi Winter und Andrea Semmelmann vom Thomas Wiser Haus mit mampa-Herausgeberin Maria Burges (Mitte)
Uschi Winter und Andrea Semmelmann vom Thomas Wiser Haus mit mampa-Herausgeberin Maria Burges (Mitte)

"Die diesjährige mampa-Weihnachts-Aktion hat alle unsere Erwartungen übertroffen!" Maria Burges, mampa-Herausgeberin ist überglücklich. Kurz vor Weihnachten fuhr sie 123 Geschenke ins Thomas Wiser Haus nach Regenstauf - zwei Wagenladungen voll.

 

Dieses Jahr betreute die mampa zum ersten mal alle Gruppen des Kinderheimes: 123 Kinder und junge Mütter. Die Kinder malten Wunschkarten. Diese wurden auf diesem Portal veröffentlicht und die mampa-Leser/innen konnten sich Patenschaften aussuchen. "Dieses Jahr waren alle Patenschaften im Nu vergeben. Viele Leser waren schon in den letzten Jahren dabei und wollten auch dieses Jahr ganz unbedingt eine Patenschaft übernehmen", freut sich Maria Burges. Familie P. hat sogar eine ganze Gruppe betreut: sechs Patenschaften. Die Kinder wünschten sich allesamt einen Ausflug in den Dinopark. Mit der Eintrittskarte zum Park erhielt jede Kind einen Stoff-Dino.

 

"Mein Dank geht auch an die Kinderzahnarztpraxis Gymnich/Herbrig im Gewerbepark. Die Praxisbelegschaft schmückte den Eingang mit einigen Wunschkarten und das ganze Team übernahm Patenschaften", schwärmt Maria Burges.

 

Nächstes Jahr wird mampa die Aktion auf jeden Fall wieder durchführen. "Die Wünsche der Kinder sind so bescheiden. Da geht mir das Herz über. Es ist mir ein ganz persönliches Anliegen, Kinder, die vom Schicksal nicht ganz so bevorzugt sind, für einen Moment glücklich zu machen!"

 

 

Rückblick auf die Aktion 2019:

 


Auch dieses Jahr möchten wir gemeinsam mit unseren tollen Leserinnen und Lesern die Kinder aus dem Kinderheim Thomas Wiser Haus in Regenstauf zu Weihnachten beschenken. 

 

Wenn Kinder nicht zuhause leben können - bei Mama und Papa - dann hat das meist dramatische Gründe. Die Eltern sind nicht in der Lage, sich um ihre Kinder zu kümmern beispielsweise weil sie drogenabhängig sind oder es Gewalt in der Familie gibt. Im Thomas Wiser Haus leben diese Kinder in kleinen Wohngruppen und erleben Geborgenheit - die meisten zum ersten mal in ihrem jungen Leben.

Zum dritten mal in Folge möchten wir die Kinder im Thomas-Wiser-Haus zu Weihnachten gerne beschenken und ihnen somit eine kleine Freude zum Fest bereiten. Die Kinder haben zauberhafte Wunschkarten geschrieben, gemalt und gebastelt - allesamt mit Wünschen im Wert von je ca. 20 Euro.

Für diese Wunschkarten suchen wir Paten. Möchten Sie einem Kind einen kleinen Wunsch erfüllen?

 

So gehts:

* Suchen Sie sich hier eine Wunschkarte aus, deren Paten Sie werden möchten.

 

* Schreiben Sie uns bitte sogleich eine Mail an redaktion@mampa.net mit dem Titel der Wunschkarte. Bitte schicken Sie uns Ihre vollständigen Daten, inkl. Adresse. (Diese Daten werden nach Beenden der Aktion wieder gelöscht und werden nicht an Dritte weiter gegeben!) Wir reservieren diese Karte dann für Sie. BITTE besorgen Sie das Geschenk erst, wenn Sie eine Bestätigung von uns erhalten haben. Sonst könnte es sein, dass mehrere Teilnehmer das gleiche Geschenk besorgen. Ihr Name wird dann als Geschenk-Pate unter die Karte gesetzt.

 

* Drucken Sie diese Karte bitte aus.

 

* Gerne dürfen Sie dem Geschenk Süßigkeiten und eine Grußkarte beigeben. Bitte binden Sie die Wunschkarte an das Geschenk, damit es dem Kind zugeordnet werden kann.

* Wenn Sie mögen, schicken Sie uns doch Fotos von sich und Ihrer Familie mit dem Geschenk. Dann posten wir das gerne bei facebook & instagram.

 

* Schicken Sie das Geschenk dann bitte bis 1. Dezember 2019 an:

mampa Redaktion
Aktion Wunschkarte
Am Hirtenacker 5
93186 Pettendorf

 

Bitte das Paket NICHT ans Thomas Wiser Haus schicken. Sonst entsteht bei der Abwicklung Chaos!

 

Wir freuen uns auf viele liebe Mitmacher-Familien. Bitte reservieren Sie sich nur eine Wunschkarte, wenn Sie die Aktion auch wirklich zuverlässig durchführen möchten. Denn nichts wäre schlimmer und trauriger, als wenn ein Kind bei der Bescherung leer ausgeht.

 

Mit Ihrer Teilnahme erklären Sie sich mit den Modalitäten einverstanden.

Wir freuen uns auf Ihre Mail und Ihr tolles Engagement!

Ihre Maria Burges


Wunschkarten

Da wir dieses Jahr so viele Kinder betreuen, haben wir die Wunschkarten in drei Seiten unterteilt: